RÜCKBILDUNGSGYMNASTIK

Rückbildungsgymnastik klingt erstmal langweilig und wenig ansprechend, jedoch steckt hinter diesem Kurskonzept etwas immens Wichtiges: Sie erlernen die Wahrnehmung Ihres Beckenbodens, um diesen dann Schritt für Schritt -zusammen mit allen anderen Muskeln, die durch Schwangerschaft und Geburt geschwächt wurden- zu trainieren und zu kräftigen. Dieser Kurs bildet die Grundlage, um später Ihrer bisherigen Sportart wieder sicher nachgehen zu können. Rückbildungskurse werden von Fachpersonal -meist Hebammen- geleitet, um auf die körperlichen Besonderheiten einer frischgebackenen Mama einzugehen. Dabei wird der derzeitigen Zustand Ihres Beckenbodens und Ihrer Bauchmuskukatur berücksichtig, um Ihnen spezifische Übungen zu zeigen, damit sich schwangerschafts- und geburtsbedingte Veränderungen wieder zurück bilden können.

Um einer Beckenbodenschwäche (z.B. mit Urinverlust) im Alter vorzubeugen ist ein solcher Kurs unbedingt ratsam, auch wenn Sie vielleicht subjektiv keinen Unterschied zu vor der Geburt spüren!

 

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für diesen Kurs.

 

Leider biete ich zur Zeit keine Rückbildungsgymnastik an. Bitte erkundigen Sie sich dazu bei einer Kollegin oder in Ihrer Geburtsklinik.